Schreinerei Plößner spendet Handfunkgerät

Spendenubergabe-Ploessner-2010

Sorghof. Dem HvO (Helfer vor Ort) Standort Vilseck, bestehend aus einer Gruppe ehrenamtlicher und qualifizierter Ersthelfer wurde kürzlich vom Geschäftsinhaber Manuel Plößner der gleichnamigen Sorghofer Schreinerei ein Funkgerät überreicht.

Dieses finanzierte die großzügige Werkstatt aus dem Erlös ihres "Tag des Schreiners". Den Mitarbeitern des HvO Standortes ermöglicht das Funkgerät zukünftig eine schnellere und präzisere Kommunikation mit der Rettungsleitstelle Amberg und der Einsatzstelle vor Ort sowie den nachrückenden Rettungskräften.

Eine Alarmierung der HvO Gruppe Vilseck erfolgt durch die Integrierte Rettungsleitstelle Amberg (112) immer dann, wenn der Rettungswagen, welcher auch nur zeitweise in Vilseck stationiert ist nicht zur Verfügung steht, d.h. sich gerade im Einsatz befindet oder eine längere Anfahrtszeit absehbar ist.

In diesem Fall übernimmt ein Mitarbeiter der Ortsgruppe die Erstversorgung des Patienten bis der Rettungswagen an der Einsatzstelle eintrifft. Jeder Mitarbeiter verfügt über Kenntnisse in der notfallmedizinischen Erstversorgung und kann somit lebensrettende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Rettungsdienstmitarbeiter und des Notarztes durchführen. Allein im Jahr 2010 rückten sie zu insgesamt 104 Einsätzen aus. Die Helfer der HvO Gruppe bedankten sich anlässlich der Übergabe für diese Spende die nicht nur ihre eigene Arbeit erleichtert, sondern auch zu einer Verbesserung der Patientenversorgung beiträgt.

Foto:
2.v.re.: Manuel Plößner bei der Übergabe des neuen Funkgerätes an die Mitarbeiter des HvO Standortes in Vilseck

  • 31.12.2010
Zurück zu allen Berichten