"Ihr Tempo rettet Leben"

Amberg-Sulzbach. "Sie alle retten Leben, weil sie bei Unfällen häufig die Ersten sind, die sich um Verletzte kümmern.
Doch sie tragen verschiedene Namen. Mal heißen sie Helfer vor Ort (HvO), mal First Responder (FR). Was steckt hinter dieser Unterscheidung?"
Die Amberger-Zeitung befragte dazu Niklas Obermeier, den Verantwortlichen für die Helfer-vor-Ort-Gruppe Vilseck. Da er auch im Rettungsdienst und der Feuerwehr aktiv ist, erwies sich der 24-Jährige als idealer Ansprechpartner.

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sinkt die Überlebenschance des Patienten pro Minute um zehn Prozent. Wer reanimationsbedürftig ist, ist also nach zehn Minuten schon tot, wenn keiner mit einer Herzdruckmassage beginnt. (Niklas Obermeier)

Im Gespräch mit der Amberger-Zeitung klärte unser Leiter Niklas Obermeier das System HvO und welche Vorteile eine solche Organisation bringt.
Wir danken für das Engagement.

Das ganze Interview ist bei onetz.de nachzulesen.

Grafik: Amberger Zeitung

  • 22.08.2016
Zurück zu allen Berichten